Projektübersicht

  • Kölner Vokalsolisten, Uraufführung einer Auftragskomposition Manfred Trojahns gemeinsam mit Ensemble Modern, Duncan Ward, AchtBrücken Musik für Köln (1. Mai 2017)
  • Liedwelt Rheinland“ | Ein NRW-Netzwerk-Projekt. Das Kompetenznetz zu Bedeutung, Pflege und Geschichte des Kunstliedes im Rheinland: Konzerte, Vorträge, Workshop, Meisterkurse und Ausstellungen (seit Mai 2016)
  • „Liedspiel 01 Ranunkelgefunkel – Wie der Tag das Träumen fand.“ Multimediales Musiktheaterprojekt mit 2D-Animationen für Kinder und Erwachsene ausgehend von Max Regers Liedersammlung „Schlichte Weisen“ op. 76. Kooperation der „Liedspiel GbR“ mit dem Max-Reger-Institut, dem ZKM, der AMD München, dem Hoch X München und der Stadt Karlsruhe (in Planung)
  • Flucht ohne Ende. Ein Tanztheater des SFEnsembles Köln, Alte Feuerwache und Barnes Crossing, ÖA/PR (Dezember bis März 2017).
  • Utopie und Gewalt. Platonow in der Musik. Abschlusskonzert Platonow-Kongress in der Akademie der Künste, Berlin. Neophon Ensemble, Róbert Farkas. In Kooperation mit der DGO und dem Suhrkamp Verlag, Ernst von Siemens Kulturstiftung. (2. Dezember 2016)
  • „Welcoming Maqam | Aleppo Dialogues – 1001 Töne aus der Zukunft“ – 6 Auftragskompositionen für Qanun und Ensemble Neophon. Mikrotonalität verbindet Orient und Abendland (Villa Elisabeth Berlin / Zorlu Centre und Büyükada, Istanbul / Bilkent Universität Ankara, Hauptstadtkulturfonds, Senat Berlin, September / Oktober 2016)
  • Opernfestspiele Rossini in Wildbad | Leitung KBB (Juni / Juli 2016)
  • Kölner Vokalsolisten, Uraufführungen von zwei Auftragskompositionen des Lanxess-Kompositionswettbewerbs und Feldman Rothko Chapel. Kunststation St. Peter, AchtBrücken Musik für Köln (9.5.2016)
  • „Vorsingen“, Kölner Vokalsolisten, 12.1. – 18.1.2015, PhilharmonieVeedel (Kinderkonzerte der Kölner Philharmonie)
  • „Schneeklänge und Glockengeläut“, MAM manufaktur für aktuelle Musik. 27.11. – 6.12.2105
  • Biennale Sindelfingen, Organisationsleitung, Controlling und Leitung der Öffentlichkeitsarbeit, Künstlerischer Leiter: Frank Martin Widmaier (Sommer 2015)
  • Luciano Berio, Passaggio. Kölner Vokalsolisten, Ensemble Intercontemporain, Pablo Heras-Casado Abschlusskonzert Kölner Philharmonie, AchtBrücken Musik für Köln (9.5.2015)
  • Tournee der Kölner Vokalsolisten: Eröffnungskonzert, Erstaufführungskonzert und Workshops, Eilat Chamber Music Festival, Goethe Institut München (Februar 2015)
  • Henri Pousseur (Musik) / Michel Butor (Libretto) „Votre Faust“ | Experimentelles Musiktheater, work in progress – Berlin, Theater Basel, Gerhard Müller-Goldboom, künstlerische Leitung, Georges Delnon, Regie (2012/2013)
  • Rupert Huber, Ensemble Spinario, ChorWerk Ruhr, „ Inside – Outside” John Cage zum 100. Geburtstag, Beethovenfest Bonn, Musiktheater im Revier, Museum der Moderne Salzburg (2012)
  • Rupert Huber, GrauSchumacher Piano Duo, ChorWerk Ruhr, „Via crucis | Heilige Zeichen“, Tournee Essener Philharmonie, Rheinvokal, Münster Schwarzach (2011)
  • Rupert Huber, Robert Moran, RuhrTriennale, Ensemble Resonanz, ChorWerk Ruhr, UA „Buddha goes to Bayreuth“, Gasometer Oberhausen (2011)
  • Rupert Huber, ChorWerk Ruhr, Kontaktgesang: Sonnenaufgangskonzert bei !Sing Day of Song, Dunkelkonzert im Berliner Radialsystem V und in der Balver Höhle (2010/2011)
  • Reinhard Goebel, ChorWerk Ruhr, Ensemble Resonanz, Johann Sebastian Bach „Weihnachts­oratorium“, Essen Zeche Zollverein, Duisburg Salvatorkirche, Kempen Kulturforum (2010)
  • Hochschule für Musik und Tanz Köln: Zusammenarbeit mit Dozenten und Professoren, u.a. mit Paulo Alvarez, Sheila Arnold, Marcus Creed, Mechthild Georg, Heinz Geuen, Jürgen Glauss, Ute Hasenauer, Claudia Kunz-Eisenlohr, Heinz Geuen, Dieter Manderscheid, Christoph Prégardien, Josef Protschka, Harald Schoneweg, Reiner Schuhenn, Anthony Spiri, Matinée junger Künstler im Leoninum Bonn (2007-2014)
  • Mauricio Kagel als Dirigent eigener Werke, Tourneen: NDR Das Neue Werk, Gütersloh Stadthalle, Konzerthaus Dortmund, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Gulbenkian-Stiftung Lissabon, Septembre Music Montreux, Festspillene i Bergen, Sevilla, Granada, Biennale Zagreb (2003-2007)
  • Deutscher Musikrat, Europäische Ensembleakademie: European Movemenet Jazz Orchestra, Manfred Stoof; ensemble 07, ensemble perspektiv, Mauricio Kagel, Sian Edwards; EINSHOCH6, Wet Bed (2006/2007)
  • Simon Halsey, Rundfunkchor Berlin, musikFabrik: Jost „Angst“, Konzert und Produktion (2005)
  • Klassische Philharmonie Bonn, Chur Cölnischer Chor Bonn, Heribert Beissel, Sanz Konzert: Spanien-Tournee (Murcia, Valencia, Zaragoza, Albacete, Avilés, Madrid, Pamplona, Valladolid, León, 2005)
  • Ensemble Achim Freyer und musikFabrik, Brad Lubman: Morton Feldmann „For Samuel Beckett“, Beethovenfest Bonn, Biennale di Venezia, Musica ad Hoy Madrid (2005/2006)
  • Deutscher Musikrat, Chur Cölnischer Chor Bonn, Reise nach Sana’a, Jemen, arabische Kulturhauptstadt (2004)
  • RIAS Kammerchor, musikFabrik, Daniel Reuss, Strawinsky „Mass“, „Cantata“, „Les noces“ Tournee und Produktion, Berlin, Aix en Provence, L’Abbaye de Silvancan (2004/2005)
  • RIAS Kammerchor, musikFabrik, Daniel Reuss, Steve Reich „Tehilim“, Neujahrskonzert Berliner Philharmonie, DLF live-Übertragung (1.1.2005)
  • musikFabrik, Konzerte mit Werken von Hanspeter Kyburz: Bozar Brüssel, deSingel Antwerpen, Musica ad Hoy / auditorio nacional Madrid, Konzerthaus, Berlin (2003-2005)
  • musikFabrik im WDR, Auftaktkonzert mit Stefan Asbury, Trilok Gurtu, Christian Brückner und Mauricio Sotelo (3.12.2003)
  • musikFabrik, Ultraschall Festival Berlin, Rainer Pöllmann, u.a. Konzerte mit Peter Eötvös, Enno Poppe, Martin Matalon, Mauricio Sotelo, Mauricio Kagel (2001-2005)
  • Vykintas Baltakas, Tournee Museumsinsel Hombroich, Saarländischer Rundfunk Saarbrücken, Programm mit sechs Uraufführungen (2002)
  • Schubert-Liederzyklus in der Kölner Philharmonie und dem WDR-Sendesaal, Redaktion Hans Winking, u.a. mit Olaf Bär, Helmut Deutsch , Christoph Prégardien, Michael Gees, Thomas Quasthoff, Maria Joāo Pires, Cornelia Kallisch, Gabriel Bobner, Peter Schreier, Alexei Lubimov (1997)
  • Nicolai Gedda, Sonderkonzert im WDR-Sendesaal (1997)
  • Christian Prégardien, Andreas Stair, Produktion Schubert „Winterreise“ (1997)
  • Rudolf Barschai, Hans Vonk, Kölner Rundfunk Sinfonieorchester, u.a. Schostakowitsch Symphonie-Zyklus mit Barschai (1995-98)
  • Lorin Maazel, Symphonieorchester des Bayerischer Rundfunks, Zyklus Beethoven-Symphonien
  • Georg Solti, Gernot Schulz, Semyon Bychkov, Valeri Gergejew, Justus Frantz, Schleswig Holstein Festivalorchester, Akademie Schloss Salzau (1993)
  • „Meisterwerke der Chormusik“, Chur Cölnischer Chor Bonn, Heribert Beissel | Kölner Philharmonie, Marketingkonzept und Abonnementsaufbau für Chorabonnement (1995-97)
Euterpe Management